Personal Branding für Stellensuchende

Wie bekomme ich endlich ein Vorstellungsgespräch?

Warum sind meine Bewerbungen bis jetzt erfolglos?

Wie bekomme ich endlich meinen Traumjob?

Mit diesen Fragen sind Sie nicht allein, so geht es vielen Menschen auf der Suche nach dem perfekten Ausbildungsplatz oder dem Traumjob. So geht es Quereinsteigern, Aufsteigern und Neueinsteigern.

Die Herausforderung

Wenn Sie bis jetzt keine Vorstellungsgespräche bekommen haben, könnte das an folgenden 3 Punkten liegen.

>> Ihre Bewerbungen werden nicht gelesen

Als Sie Ihre Bewerbung geschrieben haben, haben Sie wahrscheinlich die vielen ­Bewerbungsratgeber und die Tipps und Ratschläge von „Experten“ im Netz dazu beherzigt, „Wie bewerbe ich mich ­richtig“. Sie haben sogar das obligatorische Foto mit dem „gewinnenden Lächeln“. Sie haben also – zumindest nach diesen Bewerbungstipps – die perfekten Bewerbungsunterlagen. Aber warum klappt es nicht?

Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass Ihre Bewerbung gar nicht gelesen wurde. Sie ­wanderte ungesehen auf den Stapel für Absagen. Sicher fragen Sie sich jetzt: Was habe ich falsch gemacht?

>> Ihre Bewerbungen fallen nicht positiv auf

Für viele offene Stellen und begehrte Ausbildungsplätze erhalten Unternehmen und Institutionen Hunderte von Bewerbungen. Dort hat niemand die Zeit, sich alle Unterlagen anzuschauen. Im Durchschnitt nimmt sich ein Mitarbeiter der Personalabteilung 20 bis 30 Sekunden, um eine Bewerbung zu sichten. Sie haben also nicht viel Zeit für den ­alles entscheidenden ersten Eindruck! Ist das erste Gefühl (!) beim Sichten Ihrer Unterlagen nicht wirklich überzeugend oder sogar ­negativ, ­wandern Ihre Unterlagen quasi ungelesen direkt auf den ­Stapel für die Absagen.

>> Der erste Eindruck war nichtssagend 

Es sind Menschen, die sich Ihre Unterlagen anschauen, und Menschen, die entscheiden, ob Sie ­interessant sind oder nicht. Nun fragen Sie sich: Wie ­würden Sie sich fühlen, wenn Sie täglich hunderte anhand von praktischen Ratgebern ­völlig identisch aufgebaute, langweilige Unterlagen ­sichten müssten? Unterlagen, von denen Sie ­fremde Menschen mit einem maskenhaft eingefrorenen, unechten Lächeln angrinsen. Alles gleich, schön ordentlich nach den klugen Standardratgebern gemacht, die den Bewerbern sagen wie „man“ so etwas macht. Auf ­Nummer 100 folgt Nummer 101.

Personal Branding*

Was wäre, wenn Sie aus der Masse leuchtend hervortreten könnten…

… mit Bewerbungsunterlagen, die nicht „man“, nicht irgendjemand, nicht die Nummer 101 zeigen? Sondern SIE! Unterlagen, die einen ganz eindrucks-vollen, unverwechselbaren, authentischen Eindruck von IHNEN vermitteln. Die auf den ­ersten Blick ein gutes Gefühl dafür vermitteln wer Sie sind, was Sie können, für was Sie stehen, was Sie besonders macht. Unterlagen, welche die Personalabteilung gar nicht übersehen kann. Unterlagen, die gern angeschaut und gelesen werden, die neugierig darauf machen, Sie persönlich kennenzulernen.

 

* Personal Branding ist das was andere Menschen über Sie denken oder sagen wenn Sie nicht im Raum sind. Es ist das wofür Sie stehen und wofür Sie bekannt sind.

Das sagen unsere Kunden

Kristin L.
Meine Bewertung wird etwas ausführlicher und bezieht sich auf ein Bewerbungsfotoshooting. Das Shooting war entspannt und hat viel Spaß gemacht, und gleichzeitig war es wirklich irre zu sehen, wieviel Aufmerksamkeit Dennis auf Details legt und wie er nichts dem Zufall überlässt. Dennis ist ein sehr emphathischer, unkomplizierter und humorvoller Typ, der seinen Job hochprofessionell angeht. Man merkt total, dass er eigentlich ein international gebuchter Fotograf ist, denn selbst so ein Bewerbungsshooting behandelt er mit einer Sorgfalt dass man denkt man wäre bei einer wichtigen Werbeproduktion oder so. Im Vorgespräch sagte Dennis zu mir, dass gerade in der Fotografie mit Menschen, und gerade für Bewerbungen eine enorme Verantwortung beim Fotografen liegt- schliesslich geht es ja um nichts weniger als die Zukunft des Fotografierten, und solche Fotos beeinflussen immer auch das Selbstbild... Dennis macht sich da echt viele Gedanken. Ich brauchte richtig tolle Bewerbungs-Bilder, da ich mich beruflich verändern wollte. Das Fotoshooting wurde perfekt auf mich abgestimmt, und auf die Branche und die Stellen, auf die ich mich bewerben wollte. Hier trifft es sich gut, dass Dennis für das Projekt "stellungswechsel.jetzt" als Cheffotograf und Creative Director arbeitet. Die Leute bei "stellungswechsel.jetzt" haben eine einzigartige Methode, komplett personalisierte Bewerbungsunterlagen anzufertigen, die echt was bringen und aus der Masse herausragen. Das habe ich machen lassen. Und dazu trugen die authentischen Bilder sehr viel bei. Das Bewerbungsshooting dauerte ca. 2 Stunden und ich habe mich die ganze Zeit sehr wohl gefühlt- das sieht man den Bildern an. Dennis macht nicht diese typischen, gruseligen Bewerbungsbilder wo man hübsch verkleidet mit unechtem "gewinnenden Lächeln" in die Kamera grinsen muss, bis einem der Kiefer weh tut. Auf solchen Bilder sieht ja niemand gut aus, denn die sind total gestellt. Vielmehr hat Dennis das Bildkonzept authentisch auf mich und meine Bewerbung zugeschnitten. Dank meiner tollen Bewerbung mit den super Fotos habe ich dann bei 8 Bewerbungen 6 Einladungen zu Interviews und 5 Stellenangebote bekommen- und darunter war zufällig auch mein Traumjob in dem ich heute arbeite. Danke danke danke!
Kristin L.
Claudia M.
Bei Dennis Beyer war ich, weil ich mir über Stellungswechsel.jetzt neue Bewerbungsunterlagen gestalten lassen wollte. Ich hatte mich länger vergeblich auf eigentlich passende Stellen beworben, und das konnte nicht so weiter gehen. Dennis ist der Fotograf, der auch für Stellungswechsel die Fotos macht. Das lief dann alles auch ganz anders als gedacht. Man kennt ja diese Bewerbungsfotos, wo man in hübscher Bluse ein unechtes Lächeln in die Kamera halten muß. Das liegt mir gar nicht. Ich arbeite im Bereich Umweltschutz, Entsorgung, Gewässerschutz und Gefahrguttransporte. Ich packe gern an und weiß was ich kann. Bei Dennis gabs dann keine weiße Bluse, und kein verkrampftes Lachen, sowas liegt mir auch überhaupt nicht. Ich bin wie ich bin und fertig. Wir sind raus, in den Englischen Garten, und plötzlich stand ich in aufgekrempelten Jeans bis zu den Knien im Eisbach. Und dann noch weitere Fotos im Englischen Garten selber, über einen halben Tag waren wir da. Das fand ich mal so richtig cool und durchdacht, denn das Konzept machte Sinn: Wasser, Grün, Pflanzen, Umwelt... das Shooting mit Dennis hat dann auch super Spaß gemacht. Er war entspannt und locker, aber auch sehr zielorientiert und professionell. Das hat sich irgendwie auf mich übertragen, denn auch ich war entspannt und wusste irgendwie, hier wird was tolles rauskommen. Dabei hatte ich völlig vergessen wie ungern ich mich fotografieren lasse. Am Ende habe ich Bilder bekommen, die Spaß gemacht haben, UND auf denen ICH wirklich ICH selbst war. Wow. Und im Kontext der Bewerbungsunterlagen von Stellungswechsel hat das toll zusammengepasst. Dennis ist nett, sehr humorvoll, souverän und entspannt. Es ist leicht Vertrauen zu ihm zu haben. Er ist ein sehr professioneller sehr empathischer Fotograf, der genau weiß was er tut. Demnächst werde ich auch mal eine Porträtsession bei ihm buchen, denn er hat da so ein tolles Porträtprojekt bei dem ich gern mitmachen möchte. Alles in allem ist er ein super Fotograf, der tolle, professionelle Arbeit macht, und der emphatisch und sensibel mit einem umgeht. Es macht Spaß vor seiner Kamera zu stehen, und sowas ist selten, denn eigentlich hasse ich es fotografiert zu werden. Aber mit Dennis ist das ganz anders. Ich kann diesen Fotografen absolut weiterempfehlen. Ist wirklich ein Erlebnis.
Claudia M.
Susan S.
Der Grund, dass ich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurde, waren meine professionellen Bewerbungsunterlagen. Der Personalleiter sagte mir, das meine Unterlagen die einzigen waren die positiv aufgefallen sind.
Susan S.
Büroangestellte /
Linda D.
Ich bin so glücklich, dass ich endlich meinen Traumjob gefunden haben. Dank meiner überarbeiteten Unterlagen, bin ich von einer sehr renommierten Firma zum Vorstellungsgespräch eingeladen worden. Ich hatte damit überhaupt nicht gerechnet, mich aber umso mehr darüber gefreut. Beim Vorstellungsgespräch sprachen sie mir ein Lob für meine tollen Bewerbungsunterlagen aus und das ich damit positiv aufgefallen bin.
Linda D.
Diätassistentin /
Arnold R.
Als ich mich vor 5 Jahren um eine Stelle bewarb, waren meine Unterlagen auf einem guten Stand. In der Folgezeit habe ich dann selbst in leitender Position Mitarbeiter eingestellt und deren Be- werbungen gesichtet. Da waren ­eindrucksvolle Präsentationen dabei - die mir aber bewusst machten, dass meine eigenen Unterlagen heute nicht mehr brauchbar wären. Als ich mich jetzt selbst auch beruflich verändern wollte stand ich vor dem ­Problem, dass ich nicht ­wusste, wie ich mir mir selbst gute ­Unterlagen erstelle. Personal Branding ist schließlich nicht mein Fachgebiet. Daher nahm ich die Dienstleistung von Stellungswechsel.jetzt in Anspruch. Meine neuen Unterlagen, die Stellungswechsel gemeinsam mit mir erstellt hat, sind nicht nur sehr professionell, sie spiegeln mich auch sehr authentisch wider. Und bereits meine zweite Bewerbung mit diesen Unterlagen führte mich zu einem Traumjob: Zu einer spannenden Führungsposition bei einem ­bekannten, internationalen Großunternehmen der Luft- und Raumfahrtbranche. Ich bin Stellungswechsel sehr dankbar. Das Personal Branding Konzept ist durchdacht, professionell und ich identifiziere mich voll damit. Selbst das Fotoshooting hat mir Spaß gemacht, obwohl ich sonst nicht gern vor einer ­Kamera ­stehe. Die Arbeit von Stellungswechsel war ein voller Erfolg.
Arnold R.
Vice President /
Barbara H.
Mit meinen neuen und überarbeiteten Bewerbungsunterlagen konnte meinen neuen Arbeiter von meinem beruflichen Know how überzeugen. Gleichzeitig konnte ich vermitteln, dass ich gerne in einem Betrieb mit sozialer Verantwortung arbeiten möchte und ich dazu einen Beitrag leisten möchte.
Barbara H.
Buchhalterin /

Ihre Zukunft fängt jetzt an – gönnen Sie sich die beste Unterstützung!

0
Sekunden

So viel Zeit nimmt sich im Schnitt ein Personalverantwortlicher zur ersten Sichtung Ihrer Unterlagen.

0
Chance

Sie haben nur eine einzige Chance, sich auf Ihre Traumstelle zu bewerben.

0
Prozent

Ihre Bewerbungsunterlagen sollten zu 100% personalisiert und authentisch sein.